Wahlen Luzern: Die Kandidaten der SP und Grünen

Die Ziele von Adrian Borgula (GB) und Beat Züsli (SP)

Beat Züsli (links) will den SP-Sitz verteidigen, Verkehrsdirektor Adrian Borgula (GB) tritt zur Wiederwahl an.

Bei den Wahlen in der Stadt Luzern am 1. Mai wollen die SP und die Grünen ihre beiden Regierungssitze verteidigen. Die Grünen schicken ihren bisherigen Verkehrsdirektor Adrian Borgula ins Rennen. Die SP will den Sitz der abtretenden Bildungsdirektorin Ursula Stämmer mit dem 53-jährigen Kantonsparlamentarier und Architekten Beat Züsli verteidigen.

Die beiden Kandidaten der linken Parteien blicken den Wahlen vom 1. Mai optimistisch entgegen. Aufgrund der Wählerstärke dürften die beiden die Wahl vermutlich schaffen. Bei den kantonalen Wahlen vor rund einem Jahr erreichten die Grünen und die SP in der Stadt Luzern zusammen einen Wähleranteil von über 30 Prozent.

Welches die wichtigsten Ziele von Beat Züsli und Adrian Borgula sind, erzählen die beiden im nachfolgenden Beitrag.

 

Audiofiles

  1. Wahlen Stadt Luzern: Die Kandidaten der SP und der Grünen.. Audio: Urs Schlatter, Radio Pilatus AG

Kommentieren

comments powered by Disqus