SP gewinnt Wahlen ins Luzerner Stadtparlament

SVP, FDP, GLP und Grüne können ihre Sitze verteidigen, CVP verliert

Das Rathaus in der Stadt Luzern.

Audiofiles

  1. Die SP ist die Gewinnerin im Stadtparlament. Audio: Yanik Probst

Bei den Wahlen ins Luzerner Stadtparlament hat die SP zwei Sitze hinzugewonnen. Auf der Verliererseite steht die CVP, welche zwei Sitze einbüsst. Alle anderen Parteien konnten ihre Sitze verteidigen. 

Was sich bereits nach den Resultaten bei der Wahl der Stadtregierung andeutete, bestätigte sich bei den Parlamentswahlen. Die Linken in der Stadt Luzern sind die grossen Sieger am heutigen Wahlsonntag. Die SP gewann zwei weitere Sitze hinzu und ist nun mit 14 Sitzen klar stärkste Fraktion. 

Grosse Verliererin ist die CVP

Zwei Sitze eingebüsst hat die CVP. Nachdem ihr Stadtpräsident Stefan Roth im ersten Wahlgang scheiterte, gab es auch bei den Parlamentswahlen eine Schlappe, zwei Sitze büsste die CVP ein. 

Alle anderen Parteien konnten ihre Sitze halten. Hier der Überblick: 

SP & JUSO 14 (+2)

FDP 9 (unverändert)

SVP 7 (unverändert)

CVP 7 (-2)

Grüne 7 (unverändert)

Grünliberale 4 (unverändert).

Die Resultate aller Kommunalwahlen im Kanton Luzern gibt es hier.

Kommentieren

comments powered by Disqus