Stadt Luzern mit höherem Gewinn

Deutlich besseres Ergebnis der Stadt Luzern als erwartet

Stefan Roth, Stadt Luzerner Finanzdirektor, konnte eine erfreuliche Rechnung 2015 präsentieren

Die Stadt Luzern hat das vergangene Jahr deutlich besser abgeschlossen als erwartet. Die Rechnung 2015 schliesst letztlich mit einem Gewinn von rund 9 Millionen Franken. Budgetiert war nur ein leichter Gewinn von 0.8 Millionen.

Das deutlich bessere Resultat in der Rechnung 2015 sei auf die höheren Steuereinnahmen sowie auch auf tiefere Ausgaben im Bereich der Schulen und der städtischen Verwaltung zurückzuführen. Der Gewinn wäre ursprünglich mit 27 Millionen Franken noch höher ausgefallen. Die Stadtregierung beschloss jedoch mit sogenannten Nachtragskrediten einerseits die Pensionskasse der städtischen Angestellten zu unterstützen, andererseits in den Schulraum im Stadtteil Littau zu investieren.

"Höchst erfreuliches" Ergebnis

Die Stadtregierung kommentierte das Ergebnis als "höchst erfreulich". Er erwartet zusammen mit den geplanten Sparmassnahmen eine finanzielle Entspannung. Für die kommenden Jahre bis 2021 geht die Stadt weiter von positiven Rechnungsabschlüssen aus. Voraussetzung sei allerdings, dass das kantonale Sparprogramm keine Mehrbelastungen bringe.

Kommentieren

comments powered by Disqus