Luzerner Kantonales: Sven Schurtenberger krönt sich

Der Buttisholzer besiegt im Schlussgang René Suppiger

Die Arena am 97. Luzerner Kantonalen SChwingfest in Escholzmatt 97. Luzerner Kantonales Schwingfest Escholzmatt 2016 97. Luzerner Kantonales Schwingfest Escholzmatt 2016 97. Luzerner Kantonales Schwingfest Escholzmatt 2016 97. Luzerner Kantonales Schwingfest Escholzmatt 2016 97. Luzerner Kantonales Schwingfest Escholzmatt 2016 97. Luzerner Kantonales Schwingfest Escholzmatt 2016 97. Luzerner Kantonales Schwingfest Escholzmatt 2016 97. Luzerner Kantonales Schwingfest Escholzmatt 2016 97. Luzerner Kantonales Schwingfest Escholzmatt 2016 97. Luzerner Kantonales Schwingfest Escholzmatt 2016 97. Luzerner Kantonales Schwingfest Escholzmatt 2016

Der Buttisholzer Sven Schurtenberger krönte sich heute am Luzerner Kantonalen Schwingfest in Escholzmatt zum Sieger. Er bodigte im Schlussgang René Suppiger. Ein Hauptakteur des Tages war sicherlich das Wetter. Regengüsse noch und noch sorgten für eine feucht-fröhliche Stimmung.

Bereits zum zweiten Mal nach 2013 geht Sven Schurtenberger als Sieger eines Luzerner Kantonalen hervor. Nach einem zu Beginn noch verhaltenen Schlussgang bodigte er schlussendlich souverän seinen Widersacher René Suppiger. Schurtenberger zeigte während des ganzen Tages eine Top-Form und liess sich auch von den äusserlich widerlichen Bedingungen nicht beeinflussen.

Lange sah es aber danach aus, dass der Gast-Schwinger Christian Schuler im Schlussgang stehen würde. Er reihte zu Beginn Sieg an Sieg und bestich in seiner Form. Aber dann kam der fünfte Gang und das Direktduell mit Sven Schurtenberger. Der spätere Sieger liess Schuler keine Chance und vermasselte ihm so die Chance auf eine Schlussgangteilnahme.

Ebenfalls nicht im Schlussgang stand der Sörenberger, und quasi Lokalmatador, Joel Wicki. Er stellte im ersten Gang gegen Lutz Scheuber, konnte sich danach aber steigern und gewann alle restlichen Gänge. Da er sich aber zu oft die Note 9.75 für den Siege notieren lassen musste (Maximalnote 10), reichte es ihm schlussendlich hauchdünn nicht für die Schlussgangteilnahme. In der Endabrechnung belegte er aber gemeinsam mit Christian Schuler den hervorragenden zweiten Rang.

Insgesamt fanden über 4‘000 Schwingfans den Weg nach Escholzmatt. Trotz teilweise strömendem Regen liessen sie sich die Stimmung nicht verderben und feuerten die Schwinger lautstark an.

Weitere Informationen wie auch Ranglisten findet ihr hier.

Audiofiles

  1. Vorschau Luzerner Kantonalschwingfest in Escholzmatt. Audio: Selina Linder
  2. Der Start war ziemlich verregnet. Audio: Nicole Marcuard
  3. Es bleibt spannend bis zum Schluss.. Audio: Michael Fankhauser
  4. 4000 Fans kamen ans Kantonale Schwingfest in Escholzmatt. Audio: Maik Wisler

Kommentieren

comments powered by Disqus