Bachelor-Dani: Ich würde nicht mehr mitmachen

Die einzige Bachelor-Kandidatin aus der Zentralschweiz zu Besuch bei Radio Pilatus

Bachelor-Kandidatin Dani aus Ballwil mit Radio Pilatus Moderatorin Liliane Küng Die 29-jährige Dani ist Praxis- und Eventmanagerin. Dani aus dem Kanton Luzern ist die einzige Bachelor-Kandidatin aus der Zentralschweiz.

Klein aber oho. Echt jetzt. Die 29-jährige Bachelor-Kandidatin Dani aus Ballwil sprudelt nur so vor Energie. Mit ihren 1.56m ist sie die kleinste Kandidatin, die ab Montag um das Herz von Bachelor Janosch Nietlispach kämpft.

"Janosch ist wunderschön und hat das Herz am richtigen Fleck. Er ist ein absoluter Traummann."

Beworben hat Dani sich ganz spontan. Beruflich sehr engagiert, längere Ferien schon ewigs her, kam sie eines Abends nachhause und sah den Bachelor-Aufruf: Sonne, Strand, Meer und Abenteuer - da konnte sie nicht anders und hat sich als Kandidatin beworben.

"Ich wollte etwas Neues machen und aus dem Alltagstrott ausbrechen. Neue Leute kennenlernen. Die grosse Liebe wäre natürlich noch das Tüpfelchen auf dem i."

Doch die Dreharbeiten hatte sich Dani dann doch einfacher vorgestellt. Sie dachte, sie könne die Kameras irgendwann vergessen, doch die Anspannung und Nervosität blieb bis zum Schluss.

"Rückblickend würde ich nicht mehr bei «Der Bachelor» mitmachen."

Ständig im Mittelpunkt zu stehen ist nichts für Dani. Das hat sie bei den Dreharbeiten eindeutig gemerkt. Mit einem Augenzwinkern fügte sie an, dass sie Janosch jetzt ja kenne….

"Was Optik angeht bin ich nicht wählerisch. Für mich ist der Charakter eines Mannes wichtig. Ich will mit ihm reden können, er soll ehrlich und bodenständig sein - und das ist Janosch definitiv." 

Ob Dani aus dem Seetal, welche übrigens die einzige Kandidatin aus dem Pilatusland ist, Janoschs Herz erobern konnte, können wir alle ab Montag auf 3 Plus mitverfolgen.

Das ganze Interview mit Dani kannst du unten nachören. 

Audiofiles

  1. Bachelor-Kandidatin Dani aus dem Seetal plaudert aus dem Nähkästchen. Audio: Liliane Küng

Kommentieren

comments powered by Disqus