Passenger präsentiert seine neuen Songs

Album der Woche

Der 32-jährige Brite mit dem Künstlernamen Passenger legt ein neues Album vor, und dabei hält er sich an die goldene Regel: Wenn etwas funktioniert, ändere nichts. Die Stärke von Passenger liegt darin, dass die Songs gleich beim ersten Mal so vertraut klingen wie sonst nur Oldies. Die Schmuseballade "When We Were Young" summt man von Anfang an mit, auch wenn hier die E-Gitarre etwas im Vordergrund steht. "Anywhere" kommt rhythmischer daher, mit Orgel, aber wenn Passenger zu singen beginnt, nimmt sich die Band zurück. Schon auf früheren Alben wurde sorgfältig arrangiert, mit Folk-Instrumenten und Bläsersätzen. Das ist hier nicht anders: Im Titelsong ergibt die Kombination aus Akustik-Gitarrenpicking und E-Gitarren-Akkorden einen verhaltenen, aber unwiderstehlichen Groove. Und für das charmante Duett "Beautiful Birds" holte er sich Kollegin Birdy ins Studio. Diese Harmonien sind fast süsser, als schweizer Schoggi.

Die neue CD "young as the morning, old as the sea" ist unser Album der Woche. Du hast täglich die Chance das neue Album von Passenger zu gewinnn.

Audiofiles

  1. Das Pilatusland liebt die Musik von Passenger. Audio: Maik Wisler
  2. Passenger über das Aufwachsen in Brighton am Meer. Audio: Carla Keller
  3. Passenger liebt die Ruhe. Audio: Maik Wisler
  4. Passenger spielt auch gerne nur für sich Gitarre. Audio: Carla Keller
  5. Passenger mit dem Ohrwurm "Anywehre". Audio: Maik Wisler

Kommentieren

comments powered by Disqus