Velofahren trotz Eis und Schnee

Tipps für das Velofahren im Winter

Velofahren trotz Schnee und Eis

Pro Jahr verunfallen 16'000 VelofahrerInnen, ein Fünftel dieser Unfälle passieren zwischen November und Februar. Viele sind auch im Winter trotz Eis und Schnee mit dem Velo unterwegs. Das ist grundsätzlich kein Problem, sagt Esther Hess, Kampagnenleiterin Velo bei der Suva Luzern, wenn man einige Punkte beachtet:

  • Genügend Zeit einplanen für den Arbeitsweg und zu den anderen Verkehrsteilnehmern genügend Abstand halten. 
  • Bei heiklen Passagen absteigen und das Velo stossen. 
  • Ein gutes Licht, der Velohelm und eine Leuchtweste gehören zur Grundausstattung.
  • Etwas weniger Luft im Pneu bringt im Winter mehr Halt. 
  • Noch besser wäre es, das Velo mit speziellen Winterpneus auszurüsten. 

Radio Pilatus berichtet zudem über den ganzen Winter in Zusammenarbeit mit der Suva Luzern über Sturz- und Stolperunfälle und bringt Tipps wie ihr sicher durch die eisigen Tage kommt, sei es zu Fuss oder mit dem Velo. Mehr zum Thema gibt es hier.

Audiofiles

  1. Interview Esther Hess, Kampagnenleiterin Velo bei der Suva. Audio: Nicole Marcuard
  2. Velofahren im Winter: Tipps & Tricks von Esther Hess. Audio: Nicole Marcuard

Kommentieren

comments powered by Disqus