Michael Bublé: nobody but me

Album der Woche

Am 21. Oktober erschient das langerwartete, neue Studioalbum "Nobody But Me" des kanadischen Weltstars Michael Bublé. Er selbst bezeichnet die Platte als "das Album seiner Träume". Aufgenommen in Los Angeles und Vancouver und co-produziert von Bublé selbst, enthält “Nobody But Me” 13 Songs, darunter auch viele Eigenkompositionen und ein Duett mit der "Lips Are Moving"-Sängerin Meghan Trainor.

Mit über 55 Mio. verkauften Alben und 488 Platinauszeichnung gehört Michael Bublé zweifelsohne zu den erfolgreichsten Künstlern der Gegenwart. Und auch als Moderator ist der der Kandier mit italienischen und kroatischen Wuzeln immer gefragter. Im Februar 2017 moderiert er die Brit Awards in London.

"Nobody But Me" ist unser Album der Woche. Mit etwas Glück hast du täglich die Chance, das Album hier auf Radio Pilatus zu gewinnen.

Audiofiles

  1. Michael Bublé singt mit seinen Fans. Audio: Selina Linder
  2. Michael Bublé und wie er zur Musik kam. Audio: Nicole Marcuard

Kommentieren

comments powered by Disqus