Roger Federer gewinnt Style-Award

Kein Jahr, in dem Federer keinen Titel gewinnt

Roger Federer bei der Einweihung der Roger-Federer-Allee in Biel

Es gibt wohl kein Jahr, in dem unser Tennis-Ass Roger Federer keinen Titel gewinnt! Zwar konnte er auf dem Tenniscourt in dieser Saison kein Turnier gewinnen und musste aufgrund einer Knieverletzung die Saison frühzeitig abbrechen. Nun hat Roger Federer aber kurz vor Jahresende doch noch einen Titel gewonnen: Roger Federer ist "The Most Stylish Man 2016".

Die Leser des GQ-Magazins, eines Männer-Fashions-Magazin, kürten den Sportstar zum stylischsten Herren im Jahr 2016. Im Finale setzte sich der 17-fache Grand-Slam-Sieger gegen den britischen Schauspieler Tom Hiddleston durch. Bereits im Vorfeld hatte Federer die beiden Schauspieler Ryan Gosling und Jared Leto sowie den Musiker Kanyne West aus dem Wettbewerb geworfen.

Hoffen wir, dass es für Roger Federer im neuen Jahr nicht nur für Fashion-Titel, sondern auch wieder für Titel auf dem Tenniscourt reicht. Federer steht kurz vor der Rückkehr in den Tenniszirkus. Anfang 2017 wird Federer am Hopman Cup teilnehmen, bevor es dann an den Australian Open wieder um den ersten grossen Titel geht.

Kommentieren

comments powered by Disqus