Nach Wawrinka auch Federer im Achtelfinal

Federer demontiert Berdych an den Australian Open

Roger Federer an den Australian Open 2016.

Nach Stan Wawrinka hat auch Roger Federer an den Australian Open den Einzug in die Achtelfinals geschafft. Er gewinnt gegen den Tschechen Thomas Berdych in drei Sätzen mit 6:2, 6:4 und 6:4. Im Achtelfinal trifft Federer auf Kei Nishikori.

Roger Federer steht am Australian Open in den Achtelfinals. Der 35-jährige zeigte im Spiel der 3. Runde gegen den Tschechen Tomas Berdych, die Nummer 10 der Welt, eine beeindruckende Leistung und siegte in 90 Minuten in drei Sätzen mit 6:2, 6:4 und 6:4. Im Achtelfinal trifft Federer am Sonntag auf den Japaner Kei Nishikori, die Weltnummer 5. Gegen Nishikori hat Federer bisher vier von sechs Duellen gewonnen.

Schon am Morgen schaffte Stan Wawrinka den Einzug in die Achtelfinals. Er gewann gegen den Serben Viktor Troicki in vier Sätzen mit 3:6, 6:2, 6:2 und 7:6. Wawrinka trifft in seinem Achtelfinalspiel auf den Italiener Andreas Seppi.

Kommentieren

comments powered by Disqus