Gut besser als alle beim Super-G in Garmisch

Die Tessinerin Lara Gut gewinnt den Super-G vor der Österreicherin Stephanie Venier

Wo sind sie nur, die Gegnerinnen? Lara Gut deklassierte die Konkurrenz

Die Schweizerin Lara Gut hat den Super-G von Garmisch überlegen gewonnen. Wie schon in Lake Louise und in Val d'Isère war die Tessinerin eine Klasse für sich. Sie fuhr auf der WM-Piste von 2011 zu ihrem insgesamt 22. Weltcupsieg. Gut verwies die Österreicherin Stephanie Venier und die Liechtensteinerin Tina Weirather auf die Ehrenplätze.

Kommentieren

comments powered by Disqus