Federer trifft im Final auf Nadal

Es kommt zu einem Klassiker an den Australian Open

Rafael Nadal beim French Open 2007. Roger Federer an den Australian Open 2016.

Es kommt am Sonntag beim Finalspiel der Tennis Australian Open zu einem Klassiker. Nach Roger Federer hat auch Rafael Nadal den Einzug in den Final geschafft. Der Spanier gewinnt gegen den Bulgaren Grigor Dimitrov in fünf Sätzen mit 6:3, 5:7, 7:6, 6:7 und 6:4.

Über fünf Stunden kämpften der Sapnier Rafael Nadal und der Bulgare Grigor Dimitrov um den Einzug in den Final der Australian Open. Der erste und dritte Satz ging an Nadal, der zweite und vierte an Dimitrov. Der entscheidende fünfte Satz ging schlussendlich mit 6:4 wieder an Rafael Nadal.

Klassiker Federer - Nadal

So stehen am Sonntag die beiden langjährigen Rivalen Rafael Nadal und Roger Federer im Final der Australian Open. Federer hat die Möglichkeit, seinen insgesamt 18. Grand-Slam-Titel zu gewinnen, Nadal seinerseits könnte den 15.Titel holen. Schaut man auf die Statistik, ist Nadal wohl in der Favoritenrolle. Der Spanier hat 23 der 34 Direktduelle gegen Federer gewonnen.

Kommentieren

comments powered by Disqus