Das Projekt Luzern Süd nimmt Formen an

Bis in 20 Jahren soll im Süden von Luzern ein neuer Stadtteil entstehen

Das Gebiet Luzern Süd soll in den nächsten 20 Jahren stark wachsen Teils Bauarbeiten sind schon im Gang, wie hier im Gebiet Mattenhof in Kriens Teils Bauarbeiten sind schon im Gang, wie hier im Gebiet Mattenhof in Kriens Ein 3D-Bild zum geplanten Projekt Luzern Süd So könnte es dereinst im Gebiet Mattehnhof in Kriens aussehen

Der Stadt- und Agglomerationsteil Luzern Süd soll in den nächsten 20 Jahren massiv wachsen. Die Gebiete werden verdichtet, geplant ist ein Lebensraum mit einem Mix aus Wohnen, Arbeiten und Erholen. Verschiedene Bauprojekte sind bereits in Gang.

Das Gebiet zwischen der Luzerner Allmend über Kriens bis zum Horwer Seebecken soll in Zukunft weiter verschmelzen. Durch die wachsende Bevölkerung brauche es neue verdichtete Arbeits- und Wohnbereiche, einen Ausbau des öffentlichen Verkehrs und mehr öffentliche Räume. In den nächsten 20 Jahren wächst im Süden Luzerns nun ein neuer gemeindeübergreifender Lebensraum. Auf einer Fläche, die grösser als die Innenstadt von Luzern ist, werden 10'000 bis 15'000 Wohn- und Arbeitsplätze geschaffen. Insgesamt wird in den nächsten 20 Jahren 4,5 Milliarden Franken in das Projekt Luzern Süd investiert.

Mix aus Wohnen, Arbeiten und Leben

In den verschiedenen Teilgebieten der Gemeinde Kriens und Horw sowie der Stadt Luzern entstehen Wohnflächen, Büroflächen, aber auch Ladenlokale für Verkauf und Gastronomie. Doch es soll nicht nur gewohnt und gearbeitet werden, sondern auch gelebt. Shoppingangebote, Parks, Spazierwege, Sportanlagen und Kulturhäuser sollen zukünftig dazu einladen, die Freizeit zu geniessen. Am Puls der Stadt und zugleich nahe an der Natur – das sei ein grosser Pluspunkt des Projekts. Entwickelt wird das Projekt Luzern Süd gemeindeübergreifend durch die Horw, Kriens und der Stadt Luzern sowie mit den Investoren.

Erste Bauarbeiten sind bereits am Laufen

Die ersten Bauprojekte sind schon weit fortgeschritten. In den nächsten zwei Jahren sollen bereits die Überbauungen Mattenhof, Schweighof sowie Horw Mitte mit Wohnungen und Büros fertig gebaut sein. Im Gebiet Mattenhof in Kriens entsteht zudem mit der Pilatus Arena eine moderne, multifunktionale Sport- und Eventarena für 4'000 Zuschauer. Bereits fertig ist der Velohighway - ein erstes grosses Projekt. Aus dem alten Bahntrassee der Brünigbahn wurde ein neuer Velo- und Fussweg gebaut, auf welchem man auf direktem Weg von Horw nach Luzern gelangt. 

Weitere Informationen zum Projekt Luzern Süd findet ihr hier.

Audiofiles

  1. Im Süden der Stadt Luzern wird in den nächsten 20 Jahren ein neuer Stadtteil gebaut. Audio: Fabian Kreienbühl

Kommentieren

comments powered by Disqus