Einsiedeln: Vier Leichtverletzte nach Kollision

Darunter auch zwei Kinder

Vier Verletzte nach Kollision.

In Einsiedeln sind heute Mittag zwei Autos kollidiert. Zwei Erwachsene und zwei Kinder wurden dabei leicht verletzt, meldet die Schwyzer Kantonspolizei. 

Am Mittag, kurz vor 13 Uhr, fuhr ein Auto mit Wohnanhänger von Biberbrugg Richtung Gross. Gleichtzeitig fuhr eine 35-jährige Autofahrerin von Einsiedeln Richtung Biberbrugg. Nach dem Passieren der Lichtsignalanlage bemerkte sie, dass sich ein Auto mit Wohnwagen von links näherte. Obwohl sie sofort abbremste, kollidierte ihr Auto mit dem anderen Auto mit Wohnahnhänger. Darin befanden sich sechs Personen. Der 34-järhige Fahrer, die 28-jährige Beifahrerin, ein siebenjähriges Kind und ein einjähriges Kind wurden leicht verletzt. Zwei weitere Kleinkinder blieben unverletzt. 

Für die Betreuung der Verletzten standen mehrere Ambulanzen im Einsatz. 

Kommentieren

comments powered by Disqus