Ebikon: Mann durch Schussabgabe verletzt

Ein 34-jähriger Schweizer wurde festgenommen

Polizeieinsatz vom Freitagabend im Zusammenhang mit der Schussabgabe in Ebikon

Am späten Freitagabend wurde an der Schulhausstrasse in Ebikon ein junger Mann angeschossen und verletzt. Im Zusammenhang mit der Schussabgabe wurde ein Mann festgenommen. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.
 
Am Freitagabend, 21:45 Uhr, wurde der Luzerner Polizei gemeldet, dass es in Ebikon an der Schulhausstrasse laut geknallt habe. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, trafen die Einsatzkräfte auf dem Schulhausplatz beim Schulhaus Wydenhof auf mehrere Personen. Eine davon, ein 21-jähriger Kosovare, wies eine Schussverletzung auf. Er wurde mit der Ambulanz ins Spital eingeliefert, sein Zustand ist stabil.

Die Luzerner Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Im Zusammenhang mit dem Ereignis wurde ein 34-jähriger Schweizer festgenommen. Die Strafuntersuchung führt die Staatsanwaltschaft. Weitere Informationen können zurzeit nicht abgegeben werden.

Zeugen gesucht
Die Luzerner Polizei sucht Zeugen. Personen, welche im Zusammenhang mit der Schussabgabe Feststellungen gemacht haben, werden gebeten dies der Luzerner Polizei zu melden. Telefon 041 248 81 17.

Kommentieren

comments powered by Disqus