Grünes Licht: Buslinie 1 fährt bis ins Rontal

Bundesamt für Verkehr genehmigt die Streckenverlängerung

Doppelgelenktrolleybusse Bis zur Mall of Switzerland soll die Buslinie 1 verlängert werden

Das Bundesamt für Verkehr hat die Verlängerung der Trolleybuslinie 1 ins Rontal ausgestellt und der vbl AG zugestellt. Auf den Tag genau ein Jahr zuvor hatte sich die vbl mit diesem Anliegen an das Bundesamt gewandt. Die künftige Trolleybuslinie soll auf den Fahrplanwechsel im Dezember 2019 aufgenommen werden. 

Nachdem die Verkehrsbetriebe Luzern vbl ihr Anliegen zur Verlängerung der Trolleybuslinie 1 bereits vor einem Jahr beim Bundesamt für Verkehr platziert hatten, gibt dieses nun grünes Licht. Es gab jedoch auch Widerstand gegen den Ausbau. Wie die vbl mitteilt, konnten die meisten Beschwerden gegen die geplante Verlängerung der Strecke für gegenstandslos erklärt werden. Drei noch verbleibende Beschwerden hat das Bundesamt für Verkehr abgewiesen. Es läuft jetzt noch eine Beschwerdefrist von 30 Tagen.

Gemäss Planung soll der Betrieb der Trollebusylinie 1 ins Rontal auf den Fahrplanwechsel im Dezember 2019 aufgenommen werden. 

Kommentieren

comments powered by Disqus