Warmnachtsbaum soll Obdachlosen über die kalte Winterzeit helfen

Gesucht wird aber noch ein Baum

Warmnachtsbaum in Deutschland Warmnachtsbaum in Deutschland Warmnachtsbaum in Deutschland

Ja, es Sommer. Aber damit die Obdachlosen und ihre Tiere besser über die kalte Winterzeit kommen, braucht es jetzt bereits diesen Aufruf. In Luzern wurde die Aktion Warmnachtsbaum ins Leben gerufen.

Beim Warmnachtsbaum werden Spenden für Obdachlose an einen Baum befestigt. Die Obdachlosen können sich dann an den Spenden bedienen, um sich gegen den kalten Winter zu schützen. Was in deutschen Städten schon seit einigen Jahren gemacht wird, soll nun auch nach Luzern kommen.  

Spenden ist einfach

Und so funktioniert es: Transparente Plastiksäcke mit Spenden, wie Schals, Mützen oder Tiernahrung füllen, Zettel mit Inhaltsinfo und nettem Spruch hineinlegen. Der verschlossene Sack wird mit einer langen Schnur an einem Baum in Luzern angebracht. Weitere Infos und Anleitungen zum Spenden findet Ihr hier.

Grundstück mit Baum gesucht

Ein kleines Problem steht der Aktion noch im Weg. Die Verantwortlichen des Projekts suchen noch einen passenden Baum. Wer bereit wäre einen Baum in guter Lage in der Stadt Luzern zur Verfügung zu stellen, kann sich bei Markus Reding melden. Telefonisch unter 076 722 35 93 oder per Mail. Ohne Baum kann diese Aktion leider nicht stattfinden. Darum wären die Verantwortlichen froh, wenn sich möglichst schnell jemand meldet. 

Das Projekt soll vom 3. bis zum 27. Dezember stattfinden.

Kommentieren

comments powered by Disqus