Ab Montag: Mehr Flüge auf dem Flugplatz Emmen

Bis Ende August wird Emmen zum Hauptflugplatz der Luftwaffe

Zwei F/A-18-Jets im Einsatz

Ab kommender Woche wird der Militärflugplatz Emmen temporär zum Hauptflugplatz der Schweizer Luftwaffe. Bis Ende August kommt es dadurch zu mehr Starts und Landungen, teilt das Flugplatzkommando Emmen mit. 

Vom 03.08. – 29.08.2017 wird der Militärflugplatz Emmen zum Hauptflugplatz der Schweizer Luftwaffe für Ausbildungs-, Trainings- und Luftpolizeieinsätze. Grund dafür ist die Flugpause an den Militärflugplätzen Payerne und Sion. Deshalb sind in Emmen zusätzlich 10 F/A-18-Kampfjets stationiert. Die Flüge werden während den normalen Flugbetriebszeiten zwischen 08:00 Uhr – 12:00 Uhr sowie 13:15 Uhr – 17:00 Uhr erfolgen. Mit dem Auftrag des schweizweiten Luftpolizeidienstes sind jedoch täglich inklusive Wochenenden und Feiertagen von 08:00 Uhr – 18:00 Uhr Ernstfall-Einsätze möglich, so das Flugplatzkommando Emmen.

Mehr Fluglärm
Während diesen Flugbetriebszeiten wird es im August zu vermehrten Jet-Starts und –Landungen mit entsprechender Lärmentwicklung kommen. Das Flugplatzkommando Emmen bittet die Bevölkerung rund um den Militärflugplatz Emmen um Verständnis.

Kommentieren

comments powered by Disqus