222 Millionen: Neymars Rekordtransfer ist Perfekt

Der Brasilianer unterschreibt einen Fünfjahres-Vertrag

Nach langem Hin und Her ist der Rekordtransfer im Fussball ist unter Dach und Fach. Neymar wechselt für die Wahnsinns-Ablösesumme von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain. Der Brasilianer hat die exorbitante Ablösesumme selber bezahlt. 

Um 21.36 Uhr am Donnerstagabend gab der französische Verein offiziell bekannt, dass Neymar einen Fünfjahres-Vertrag unterschrieben habe. Am Abend bezahlte ein "gesetzlicher Vertreter" des Stürmers die festgelegte Ablösesumme von 222 Millionen Euro direkt an seinen bisherigen Klub Barcelona, wie die Katalanan mitteilten.

Den bisherigen Rekordtransfer hatten im vergangenen Jahr Manchester United und Juventus Turin abgewickelt. Die Engländer überwiesen für den Franzosen Paul Pogba 105 Millionen Euro nach Italien.

Die teuersten Fussball Transfers der Geschichte

  • Neymar FC Barcelona zu Paris Saint-Germain  222 Mio.
  • Paul Pogba Juventus Turin zu Manchester United 105 Mio.
  • Gareth Bale Tottenham Hotspur zu Real Madrid 101 Mio.
  • Cristiano Ronaldo Manchester United zu Real Madrid 94 Mio.
  • Gonzalo Higuain Napoli zu Juventus Turin 90 Mio.
  • Romelo Lukaku Everton zu Manchester United 84,7 Mio.

Teuerster Schweizer Transfer

Granit Xhaka Borussia Mönchengladbach von Arsenal 45 Mio.

 

 

Kommentieren

comments powered by Disqus