FCL siegt endlich wieder einmal in St. Gallen

Souveräner 2:0-Sieg des FCL

Impressionen FC St. Gallen - FC Luzern Impressionen FC St. Gallen - FC Luzern

In der vierten Runde der Fussball Super League holt der FC Luzern auswärts beim FC St. Gallen endlich wieder einmal einen Sieg. Eine tolle Leistung der Luzerner wird mit einem 2:0-Sieg belohnt.

Der FC Luzern brachte es in den letzten zehn Gastspielen in St. Gallen auf genau einen Sieg. Diese Statistik wollten die Luzerner von Beginn weg unbedingt verbessern. Das Team von Markus Babbel setzte ein starkes Offensiv-Pressing auf, mit welchem die St. Galler grosse Mühe bekundeten. Doch lange zahlte sich die gute erste Halbzeit der Luzerner nicht aus. Dies änderte sich dann endlich in der 41. Minute. Nach einer tollen Freistoss-Flanke von Francisco Rodriguez war es Jung-Verteidiger Yannick Schmid, welcher den Ball ins Netz köpfelte.

Souveräner FCL

In der zweiten Halbzeit hatte der FC Luzern das Spiel jederzeit im Griff. Mit dem Offensivpressing spielte sich der FC Luzern noch ein paar Halbchancen raus und hielt die St. Galler damit auch weitestgehend vom eigenen Tor weg. Die Entscheidung gelang dann in der 87. Minute Francisco Rodriguez. Er schloss einen mustergültigen Konter zum 2:0 ab. Der Sieg des FCL geht absolut in Ordnung. St. Gallen blieb das ganze Spiel blass und hatte nur in der Nachspielzeit eine Grosschance, Ajeti setzte den Ball jedoch an die Latte. Dank diesem Sieg haben die Luzerner neu sieben Punkte auf dem Konto.

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Jonas Omlin, Goalie: Note 5
  • Claudio Lustenberger, Verteidiger: Note 5
  • Marvin Schulz, Verteidiger: Note 5,5
  • Yannick Schmid, Verteidiger: Note 5,5
  • Christian Schwegler, Verteidiger: Note 4,5
  • Il Gwan Jong, Mittelfeld: 4,5
  • Olivier Custodio, Mittelfeld: Note 5
  • Christian Schneuwly, Mittelfeld: Note 4
  • Pascal Schürpf, Mittelfeld: Note 5
  • Francisco Rodriguez, Mittelfeld: Note 5,5
  • Cedric Itten, Sturm: Note 5,5
  • Filip Ugrinic, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Hekuran Kryeziu, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Dren Feka, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *  

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

Das nächste Spiel für den FCL ist das Cup-Derby gegen den SC Kriens. Dieses findet am Samstag um 17:45 Uhr in der Luzerner swissporarena statt.

Audiofiles

  1. FCL mit starkem Auftritt in St. Gallen. Audio: Sämi Deubelbeiss
  2. FCL-Frontal mit Yannick Schmid nach seinem ersten Super League Tor. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentieren

comments powered by Disqus