Real Madrid siegt zum Start in die Champions League-Saison

Titelverteidiger mit Kantersieg gegen Apoel Nikosia

Real Madrid: Nach der Verteidigung des Titels gut in die neue Champions League-Saison gestartet (Archivbild)

Zum Auftakt der Champions League-Gruppenphase hat Real Madrid Apoel Nikosia mit 3:0 geschlagen. Tottenham gewinnt gegen Dortmund mit 3:1.

Der Sieg von Real Madrid gegen Apoel Nikosia war keine Überraschung. Dennoch: Je länger die Partie dauerte, desto spielfreudiger zeigten sich die Madrilenen. Nachdem Cristiano Ronaldo seine Champions League Tore Nummer 106 und 107 markiert hatte, schoss Ramos mit einem Fallrückzieher aus kürzester Distanz das 3:0-Resultat.

Au der zweite Knüller-Match des Abends zwischen Tottenham Hotspur und Borussia Dortmund derselben Gruppe endet mit einem deutlichen Sieg. Zwar gingen die Spurs mit dem Treffen von Son in der 4. Minute schon früh in Führung. In der 11. Minute dann glich BVB-Neuzugang Jarmolenko aus und nur 4 Minuten später sorgte Kane für die erneute Führung der Spurs. Bei beiden Toren deckte Roman Bürki die nahe Ecke ungenügend ab. Mit seinem 2. Treffer des Abends sorgte Kane nach einer Stunde für die Entscheidung.

Alle Resultate der Champions-League vom Mittwoch, 13. September 2017, im Überblick:

  • Tottenham - Dortmund (3:1)
  • Real Madrid - Apoel (3:0)
  • Porto - Besiktas (1:3)
  • Leipzig - Monaco (1:1)
  • Shakhtar Donetsk - Napoli (2:1)
  • Feyenoord – Manchester City (0:4)
  • Liverpool - Sevilla (2:2)
  • Maribor – Spartak Moskau (1:1)

Kommentieren

comments powered by Disqus