Bau der 2. Gotthard-Röhre einen Schritt weiter

Der Bundesrat hat am Mittwoch wichtige Eckpunte festgelegt

Mit dem Bau der zweiten Gotthardröhre könnte 2020 begonnen werden. Warnhinweis für Stau am Gotthard.

Der Bundesrat hat am Mittwoch ein erster, wichtiger Schritt für den Bau der zweiten Gotthard-Röhre beschlossen. Er hat "Generelle Projekt" für den Bau genehmigt.

Darin enthalten sind beispielsweise Eckdaten zum Baubeginn. Nach jüngsten Erkenntnissen wird dieser im Jahr 2020 sein. Die zweite Röhre soll im Abstand von 70 Meter zur bereits bestehenden Röhre gebaut werden. Als nächster Schritt wird nun das Ausführungsprojekt ausgearbeitet. Dieses sollte bis im nächsten Frühling vorliegen zur Genehmigung.

Im besten Fall können die Bauarbeiten 2020 aufgenommen werden. Dann könne der Rohbau bis 2025 fertiggestellt werden. Die Eröffnung der zweiten Röhre ist frühestens für Ende 2027 geplant. 2028 bis 2030 würde die bestehende Röhre saniert werden. Ab 2030 könnte der Verkehr dann durch beide Tunnel. Das Stimmvolk hatte im Februar 2016 der zweiten Gotthard-Röhre zugestimmt.

 

Audiofiles

  1. 2. Gotthard-Röhre einen Schritt weiter. Audio: Franziska Boser

Kommentieren

comments powered by Disqus