FC Luzern: Custodio fällt aus

Der Mittelfeldspieler verletzte sich gegen St. Gallen

Luzerns Oliver Custodio (Mitte) wurde in der ersten Halbzeit gefoult und musste das Spielfeld verletzt verlassen.

Olivier Custodio zog sich im Spiel gegen St. Gallen einen Bänderriss zu, wie der FCL mitteilte. Grund ist das Foul von Ex-FCL-Spieler Alain Wyss. Wegen der Verletzung fällt der 22-Jährige Mittelfeldspieler für unbestimmte Zeit aus. Custodio war erst im Sommer von Lausanne zum FC Luzern gestossen. Bis jetzt kam er in 13 der bisherigen 14 Super-League-Spielen zum Einsatz.

Kommentieren

comments powered by Disqus