Coiffeurlehre: Viele brechen ab

Junge Berufseinsteiger haben Ansprüche

Coiffeurlehrling Florian Huwyler vom Fuchs Hairteam

Nach den Sommerferien starteten dieses Jahr rund 80'000 Jugendliche in der ganzen Schweiz eine Berufslehre. Ein paar Hundert schmissen sie unterdessen bereits wieder hin. Gewisse Branchen wie Gastro-, Coiffeur- und Gesundheitsbranche sind dabei besonders stark betroffen.

Was die Gründe für die häufigen Lehrabbrüche bei angehenden Coiffeuren sind und wie die Lehrbetriebe darauf reagieren, erfährst Du im nachstehenden Beitrag.

Kommentieren

comments powered by Disqus