Pizza Margherita ist neu Unesco-Weltkulturerbe

Auch die Basler Fasnacht wurde bestätigt

Pizza Margherita ist neu Unesco-Weltkulturerbe

Die Pizza Margherita gehört neu zum Unesco-Weltkulturerbe dazu. Der italienische Verband sagte, die Pizza sei nicht eifach ein mit Tomatensauce bestrichener Brotfladen, vielmehr sei in ihr die Tradition und Kultur aus mehreren Jahrhunderten zusammengefasst.

Die Pizza wird in die Unesco-Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Dies teilte der italienische Minister für Landwirtschaft und Ernährung, Maurizio Martina, nach der Entscheidung bei der Tagung des Unesco-Komitees auf der südkoreanischen Insel Jeju auf Twitter mit. «Vittoria!» (Sieg!) schrieb er dazu.

Schweiz auch dabei

Auch die Schweiz ist in der Unesco-Liste vertreten. Die Basler Fasnacht wurde ebenfalls auf der Liste der immateriellen Kulturgüter aufgenommen. Dies ist nach dem Winzerfest in Vevey 2016 der zweite Schweizer Eintrag auf dieser Liste.

Das Bundesamt für Kultur (BAK) hatte die Basler Fasnacht im März 2016 als Kandidatur bei der Unesco eingereicht. Das zuständige Komitee hat nun in Südkorea entschieden, die Basler Fasnacht einzutragen, wie das BAK mitteilte.

Möchtest du deine Freunde zu einem Pizza-Plausch einladen?

Radio Pilatus und dieci verschenken zehn Mal einen Gutschein im Wert von 200 Franken. Dieser kann für feine Pizzen, leckere Pasta oder süsse Gelati eingelöst werden. Alle Infos zum Gewinnspiel findest du hier.

Kommentieren

comments powered by Disqus