Christkindli-Briefkasten in Luzern

Oberstufenschüler der Schule Tribschen erfüllen Wünsche

Der Christkindli-Briefkasten auf dem Rathausplatz in Luzern

Seit über 20 Jahren gibt es in Luzern einen «Christkindli-Briefkasten». Jährlich werden dort mehrere hundert Wünsche von Menschen in Not hinterlegt. Freiwillige helfen mit, die Wünsche zu erfüllen. Wir begleiteten dabei eine Schulklasse aus Luzern.

Von Ende November bis Mitte Januar steht er vor dem Luzerner Rathaus., der "Christkindli-Briefkasten". Rund 700 Wünsche, Nöte und Sorgen von Kindern und Erwachsenen pro Jahr werden dort eingeworfen und «an das Christkind weitergeleitet. Dank Natural- und Geldspenden können viele Wünsche erfüllt werden.  Jugendliche Angehörige von konfessionellen Organisationen helfen jeweils mit, Familien und Einzelpersonen zu besuchen und mit weihnächtlicher Stimmung zu erfreuen. Dieses Jahr sind es Oberstufen-Schülerinnen und -schüler vom Schulhaus Tribschen. In diesen Tagen werden die Geschenke verteilt. Tele1 hat die Oberstufenschüler auf ihrer Tour begleitet.

Kommentieren

comments powered by Disqus