Vor einem Jahr brannte die Sägerei Schilliger in Haltikon

Folgen des Grossbrands sind immer noch zu spüren

Heute vor einem Jahr fing die Sägerei Schilliger in Haltikon Feuer. Dabei entstand ein Sachschaden von zwischen 15 - 20 Millionen Franken.

Es ist ein schwarzer Tag für die Sägerei Schilliger in Haltikon. Genau heute vor einem Jahr fingen zwei Produktionshallen Feuer. Grund für den Grossbrand im Sägereibetrieb Schilliger waren Technikprobleme. Der Löscheinsatz dauerte damals rund 100 Stunden (wir berichteten). Und auch ein Jahr nach diesem riesen Brand ist die Normalität bei der Schilliger AG noch nicht zurück. Dort wo die Produktionshallen standen, ist heute immer noch eine riesen Baustelle. Tele1 hat die Sägerei Schilliger heute besucht.

Zwei Lagerhallen sind in Brand geraten Grossbrand in der Sägerei Schilliger Die abgebrannten Hallen der Sägerei Schilliger Holz AG in Haltikon

Kommentieren

comments powered by Disqus