Medbase-Gruppe expandiert weiter

Im neuen Stadtteil Kriens Mattenhof entsteht ein Medizinzentrum

In der neuen Überbauung Mattenhof im Süden der Stadt Luzern entsteht ein ambulantes Medizinzentrum. Die Medbase-Gruppe baut damit ihre Präsenz in Kooperation mit dem Luzerner Kantonsspital (LUKS) weiter aus.

Wie Medbase heute Dienstag, 27. März, mitteilte, werde das Behandlungszentrum im Herbst 2019 auf rund 1’100 Quadratmetern eröffnet. Es biete medizinische Grundversorgung, ergänzt durch Spezialdisziplinen und eine öffentliche Apotheke. Bereits seit 2012 ist Medbase auf der Luzerner Allmend präsent und betreibt dort gemeinsam mit dem LUKS ein ambulantes, medizinisches Kompetenzzentrum.

Die Medbase-Gruppe betreibt an rund 50 Standorten in der Schweiz solche ambulante Medical Centers. 2015 übernahm die Migros-Tochter 70 Prozent der Santémed-Gesundheitszentren der Krankenkasse Swica und wurde gemäss damaligen Angaben zur grössten Anbieterin von Hausarztmedizin in der Schweiz.

Quelle: sda

Audiofiles

  1. Medbase. Audio: Yanik Probst

Kommentieren

comments powered by Disqus