Emmen: Autofahrer prallt in Strassenlaterne

Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss

Der Autofahrer fuhr ungebremst in einen Beleuchtungskandelaber. Der Fahrer fuhr mit dem Auto in einen Beleuchtungskandelaber.

In Emmen ist ein Autofahrer gestern Abend gegen eine Strassenlaterne geprallt. Der Fahrer war alkoholisiert unterwegs. Verletzt wurde niemand. 
 
Am Donnerstagabend, 5. April 2018, fuhr ein Autofahrer um ca. 23:15 Uhr auf der Rüeggisingerstrasse Richtung Gersag. Er geriet über den rechten Fahrbahnrand hinaus und prallte mit der rechten Frontecke gegen einen Beleuchtungskandelaber. Der 38-jährige Autofahrer blieb trotz des ungebremsten Aufpralls unverletzt, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von 7‘500 Franken.
 
Die Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 1.6 Promille. Der Führerausweis wurde dem Autofahrer entzogen.

Kommentieren

comments powered by Disqus