Rettungshelikoptereinsatz nach Arbeitsunfall

In Menzingen ist ein 40-Jähriger mehrere Meter in die Tiefe gestürzt

Landung eines Rega-Helikopters.

Der Arbeitsunfall ereignete sich am Montag, 16. April, kurz vor 13:30 Uhr an der Seminarstrasse in Menzingen. Der verletzte Arbeiter wurde mit der REGA in ein ausserkantonales Spital geflogen.

Ein 40-jähriger Arbeiter stürzte am Montagnachmittag aus noch nicht bekannten Gründen von einer Leiter mehrere Meter in die Tiefe, wie die Zuger Polizei mitteilte. Mit unbestimmten Verletzungen wurde der Portugiese mit einem Rettungshelikopter der REGA in ein ausserkantonales Spital überführt. Die genaue Unfallursache ist noch nicht bekannt und wird durch die Zuger Polizei abgeklärt.

Kommentieren

comments powered by Disqus