Kinotipp: Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes

Dokumentarfilm startet am 14. Juni 2018 in den Kinos

Der neue Dokumentarfilm von Wim Wenders ist eine persönliche Reise mit Papst Franziskus und nicht so sehr ein Film über ihn.

Im Zentrum von «Papst Franziskus -  Ein Mann seines Wortes» stehen die Gedanken des Papstes, alle ihm wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen und sein Reformbestreben innerhalb der Kirche.

Papst spricht über Umweltfragen und soziale Gerechtigkeit

Das visuelle Konzept des Filmes lässt den Zuschauer mit dem Papst von Angesicht zu Angesicht sein. Ein Gespräch zwischen ihm und – im wahrsten Sinne – der Welt entsteht. Papst Franziskus teilt seine Vision einer Kirche, die von tiefer Sorge um die Armen geprägt ist, spricht über Umweltfragen, soziale Gerechtigkeit und sein Engagement für Frieden an den Kriegsschauplätzen dieser Welt und zwischen den Weltreligionen.

Noch mehr Kino bei Radio Pilatus und Tele 1

Filmfachmann Philipp Portmann berichtet heute um 08.40 und 15.15 Uhr im "Kinotipp" bei Radio Pilatus sowie stündlich ab 18.30 Uhr auf Tele 1 in der Sendung "Kino" über den Film «Papst Franziskus -  Ein Mann seines Wortes».

Szenen aus «Papst Franziskus -  Ein Mann seines Wortes»

Audiofiles

  1. Kinotipp: Papst Franziskus - ein Mann seines Wortes. Audio: Maik Wisler / Philipp Portmann

Kommentieren

comments powered by Disqus