Stofftiere versperren Sicht auf Strasse

Lieferwagen mit eingeschränktem Sichtfeld kontrolliert

Das Sichtfeld war stark eingeschränkt. Das Sichtfeld war stark eingeschränkt.

Am Freitag, 15. Juni, hat die Urner Polizei einen Lieferwagen mit ungarischen Kontrollschildern angehalten. Die Kontrolle ergab, dass das Sichtfeld auf die Strasse wegen diverser Gegenstände wie Flaggen, Beschilderungen und Stofftieren stark eingeschränkt war. Die Fahrt konnte nach Beseitigung der Sichtbehinderung fortgesetzt werden. Der ungarische Chauffeur wurde angezeigt.

Wer Dekorationen oder Navigationsgeräte an der Frontscheibe am falschen Ort anbringt, riskiert laut der Urner Polizei eine Busse von bis zu 500 Franken.

Kommentieren

comments powered by Disqus