Radio Pilatus ist neu das drittgrösste Privatradio der Schweiz

247'540 Hörer schalten täglich für 55 Minuten ein

Es darf gefeiert werden. Das Pilatus-Team bedankt sich für eure Treue!

247’540 Personen schalteten im ersten Semester des Jahres 2018 täglich Radio Pilatus ein. Dies belegen die aktuellen Zahlen von Mediapulse. Radio Pilatus ist damit das drittgrösste Privatradio der Schweiz und festigt seine Position als meistgehörter Privatsender in der Zentralschweiz.

Wie die aktuellen Hörerzahlen von Mediapulse belegen, schalteten im ersten Semester 2018 täglich 247’540 Hörerinnen und Hörer* Radio Pilatus ein. Die durchschnittliche Hördauer pro Tag liegt bei 55 Minuten. Radio Pilatus ist damit neu hinter Energy Zürich und Radio 24 der drittgrösste Privatsender der Schweiz.  

Nummer 1 in der Zentralschweiz

Radio Pilatus liegt weiterhin deutlich vor den anderen beiden Privatradios aus der Zentralschweiz. Gemäss Mediapulse erreichte Radio Central durchschnittlich 201’100 Personen pro Tag, Sunshine Radio 120'510.

«Beleg für hohe Akzeptanz»

Radio Pilatus-CEO Joachim Freiberg: «Die guten Hörerzahlen sind der beste Beleg für die hohe Akzeptanz von Radio Pilatus in der Zentralschweiz. Für die Radiocrew sind diese Zahlen Bestätigung und Motivation zugleich, um auch künftig ein hörernahes, unterhaltsames und auf die Zentralschweiz zugeschnittenes Programm zu gestalten».

* Alle Zahlen beziehen sich auf Montag bis Sonntag, 1. Semester 2018, Personen ab 15 Jahren (Mediapulse Radiopanel).

Kommentieren

comments powered by Disqus