Vernetzt: Microsoft stellt Surface Go vor

Das Tablet ist kleiner und günstiger als ein Surface Pro

Microsoft hat still und heimlich ein neues Surface lanciert. Nur per Video und Blogbeitrag wurde das Surface Go vorgestellt. Das neue Tablet ist günstiger (ab 499 Franken) und kleiner (10 Zoll) als ein Surface Pro. Es soll wohl ein direkter iPad-Konkurrent werden. 

Das Surface Go gibt es in zwei Varianten. Mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Speicher für 499 Franken. Für 100 Franken mehr gibt es 8 GB RAM und 128 GB Speicher. Leider fehlt vorderhand eine Version mit LTE-Untestützung - die soll aber noch nachgeliefert werden. Das Surface Go ist mit dem 10" Bildschirm kleiner, leicher und dünner als die Pro-Version. Neben einem UBS-C-Anschluss gibt es auch einen Surface-Connect Anschluss. So kann man das Surface Go auch mit älteren Surface-Ladekabel laden. Wie die Pro-Version hat auch das Go den praktischen ausklapparen und frei verstellbaren Ständer. Die Akkulaufzeit beträgt 9 Stunden. 

Tastatur und Stift kosten extra
Leider gibt es auch bei Microsoft weder den Stift noch die Tatstur gratis dazu. Beides muss hinzugekauft werden. Die Surface Go können ab sofort vorbestellt werden. Ausgeliefert werden sie dann ab 28. August. Das Tablet läuft wahlweise im Windows S-Modus oder mit Windows 10. 

Das neue Microsoft Surface go ab 499 Franken (ohne Tastatur und Maus)

Kommentieren

comments powered by Disqus