Ebikon: Überdachung Kantonsstrasse

275 Meter sollen in einem Tunnel verschwinden

In Ebikon ist die Initiative, welche die Prüfung einer Überdachung der Kantonsstrasse fordert, zurückgezogen worden. Grund dafür ist, dass der Gemeinderat eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben hat, wie der Gemeinderat und das Initiativkomitee am Dienstag gemeinsam mitteilten.

Die Initiative "Ebikon lebt" forderte den Ebikoner Gemeinderat auf, die Grundlagen für die technische Machbarkeit der überdachten Kantonsstrasse, eine Kostenschätzung mit Finanzierungskonzept und eine Mehrwerterechnung für die betroffenen Grundstücke zu erarbeiten. 1100 Stimmberechtigte unterstützten das Begehren.

Der Gemeinderat erachtet gemäss Mitteilung die von den Initianten formulierte Lösung als prüfenswerten Ansatz, und er hat deswegen die Durchführung einer Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben. Das Initiativkomitee sah sein Hauptanliegen erfüllt und zog das Volksbegehren zurück.

(Quelle sda)

Audiofiles

  1. Überdachung Kantonsstrasse Ebikon. Audio: Tise Oetterli

Kommentieren

comments powered by Disqus