Fünf neue Weichen im Bahnhof Luzern

Am Montag sollen alle Züge wieder planmässig fahren

Der Bahnhof Luzern - dieses Wochenende wegen Bauarbeiten fast komplett gesperrt Der Bahnhof Luzern - dieses Wochenende wegen Bauarbeiten fast komplett gesperrt Die neue Weiche wird eingesetzt Die neue Weiche wird eingesetzt Im 3-Schicht-Betrieb arbeiten die Bauarbeiter über das Wochenende Weiche 34 wird eingesetzt Tonnenweise Schotter wird benötigt Arbeit nach Mass, jeder Handgriff muss sitzen Ungewohntes Bild dieses Wochenende am Bahnhof Luzern Die ausgefallenen Züge werden mit Ersatzbussen kompensiert

Am Bahnhof Luzern finden dieses Wochenende grössere Bauarbeiten statt. Insgesamt werden fünf Weichen ersetzt. Deshalb ist der Bahnhof fast komplett gesperrt – ausser der Zentralbahn fahren keine Züge. Bis am frühen Montagmorgen soll der Bahnbetrieb aber wieder planmässig in Betrieb sein.

Ungewohntes Bild dieses Wochenende am Bahnhof Luzern. Wegen Erneuerungsarbeiten an insgesamt fünf Weichen ist der Bahnhof nämlich fast komplett gesperrt. Es fahren nur Züge der Zentralbahn. Alle anderen Bahnangebote werden mit über 20 Ersatzbussen geregelt. Und dies ab den Bahnhöfen Ebikon, Emmenbrücke, Littau und dem Verkehrshaus.

Bisher hatte die SBB mit ihren Planungen aber alles im Griff. Die erste grosse Prüfung folgt aber erst noch heute Abend. Dann spielt die Schweizer Fussball Nationalmannschaft auf der Allmend gegen Belgien. Mit der Zentralbahn gelangt man allerdings ohne Probleme vom Bahnhof aus Richtung Allmend/Messe. Weiter fanden am Wochenende auch das Lucerne Blues Festival oder das Lucerne Piano Festival statt.

Insgesamt wechselt die SBB am Bahnhof Luzern für insgesamt fünf Millionen Franken sieben Weichen aus. Die zwei weiteren Weichen sollen bis im Januar – ohne Sperrung des Bahnhofs – ausgetauscht werden. Begonnen haben die Arbeiten bereits Ende September und dauern eben noch bis voraussichtlich Ende Januar 2019 an. Nach Abschluss der Tests heute Abend und am frühen Montagmorgen sollen dann um 4 Uhr die Züge wieder planmässig verkehren.

Audiofiles

  1. SBB-Baustelle beim Bahnhof Luzern. Audio: Carmen Zettel

Kommentieren

comments powered by Disqus