Roger Feder nach Dreisatzsieg in Runde 3

Der Baselbieter besiegte Daniel Evans mit 7:6, 7:6 und 6:3

Roger Federer hat mit einem Dreisatz-Erfolg gegen Daniel Evans die 3. Runde des Australian Open erreicht. Er musste gegen den englischen Qualifikanten allerdings zu Beginn hart kämpfen, ehe der 7:6, 7:6, 6:3-Sieg im Trockenen war.

Der englische Qualifikant Daniel Evans zeigte gegen Federer mehrmals, dass er äusserst starkes Tennis spielen kann. Kein Wunder also, gingen Feder und Evans in den ersten beiden Sätzen jeweils ins Tiebreak - mit dem besseren Ende für Federer. Der dritte Satz war dann eine klare Angelegenheit. Federer führte schon früh mit einem Break, schlussendlich gewann er den dritten Umgang mit 6:3.

Nun gegen Monfils oder Fritz

In der 3. Runde trifft Federer auf den als Nummer 30 gesetzten Franzosen Gaël Monfils oder den gross gewachsenen Amerikaner Taylor Fritz.

Kommentieren

comments powered by Disqus