Anna Rossinelli: Neues Album - neuer Beziehungsstatus

... und im Sommer arbeitet sie als Kioskfrau

Der Eurovision Song Contest hat sie bekannt gemacht, mittlerweile haftet aber kein Beigeschmack mehr an der Basler Band um Anna Rossinelli. Mit ihrem neuen Album «White Garden» sind sie auch im Pilatusland.

Drei Jahre nach ihrem letzten Album nehmen Anna Rossinelli, Manuel Meisel und Georg Dillier den musikalischen Faden wieder auf und servieren mit «White Garden» ihren neusten Streich. Für die Produktion des neuen Albums spannte Anna Rossinelli mit dem langjährigen Weggefährten und Produzenten Simon Kistler zusammen. Zudem begleitete Pablo Nouvelle die Entstehung des vierten Langspielers als Co-Produzent. Eine Konstellation, die einiges verspricht. «White Garden» steht für eine Zeit nach einer langen Beziehung, dem Bedürfnis sich vom Alten zu entfesseln und das weisse Blatt neu zu beschreiben.

Persönlich und Live

Wir haben Anna Rossinelli zum Interview getroffen und mit ihr über das Beziehungsende zu Bandkollege Georg, die neue Musik und über das Feuer geredet, aus dem sie gerettet werden musste. "White Garden" war unser Album der Woche. Dieses präsentieren die drei Basler nach ihrem kurzen Auftritt im Februar an den Swiss Music Awards ausführlich am 18. April 2020 in der Chollerhalle Zug. Erst dann, da das ursprünglich geplante Konzert am 26. Oktober 2019 aufgrund von Termin-Kollisionen verschoben werden musste. 

Audiofiles

  1. Das ganze Interview mit Anna Rossinelli. Audio: Damian Betschart
Anna Rossinelli im Radio Pilatus Studio Anna Rossinelli im Radio Pilatus Studio Anna Rossinelli zu Besuch im Radio Pilatus Studio bei Damian Betschart. Anna Rossinelli zu Besuch im Radio Pilatus Studio bei Damian Betschart. Anna Rossinelli bei Radio Pilatus Anna Rossinelli bei Radio Pilatus Impressionen von der Radio Pilatus Stage mit Anna Rossinelli Impressionen von der Radio Pilatus Stage mit Anna Rossinelli

Kommentieren

comments powered by Disqus