FC Luzern verliert gegen Sion 1:3

Erfundene Gelb-Rote Karte für Ruben Vargas

FCL gegen FC Sion: Dieses Duell zum Rückrundenstart musste vor neun Tagen wegen des heftigen Schneefalls kurzfristig abgesagt werden.

Im Nachtragsspiel der 19. Super League Runde hat der FC Luzern gegen den FC Sion mit 1:3 verloren. Matchentscheidend waren diverse krasse Fehlentscheide des Schiedsrichters. Sittener Matchwinner war Einwechselspieler Adryan, welcher in der Schlussphase zwei Treffer erzielte.

Die Walliser legten am Mittwochabend gleich los wie die Feuerwehr. Bereits in der zweiten Minute schossen die Sittener den Führungstreffer durch Bruno Morgado. In dieser Szene sah die Luzerner Hintermannschaft gar nicht gut aus. Ebenfalls früh kam es dann auch zur ersten gelben Karte des Spiels, Ruben Vargas wurde in der 5. Minute von Schiedsrichter Urs Schnyder verwarnt. Warum weiss nur Schnyder selbst, Vargas traf den Gegenspieler nicht einmal. Der FCL zeigte eine Reaktion und kam in der 16. Minute zum Ausgleich. Der Walliser Verteidiger Jan Bamert kam FCL-Stürmer Blessing Eleke zuvor und schob zum 1:1 Ausgleich ins eigene Tor.

Note 1 für den Schiedsrichter Urs Schnyder

Drei Minuten später dann der Schockmoment aus Luzerner Sicht. In der 19. Minute zückt Schiedsrichter Urs Schnyder bei Ruben Vargas zum zweiten Mal die gelbe Karte und schickt ihn unter die Dusche. Weniger Fingerspitzengefühl kann ein Schiedsrichter wohl kaum zeigen. Ein gutes Beispiel, warum kein Schweizer Schiedsrichter grosse Spiele leiten darf - da fehlt die Qualität an allen Ecken und Enden. Sion spielte nun 70 Minuten lang in Überzahl, der FCL aber hielt stark dagegen. Rund 15 Minuten vor Schluss stand wieder Schiedsrichter Urs Schnyder im Mittelpunkt. In der 77. Minute entschied der Unparteiische auf Penalty für Sion, ebenfalls ein fataler Fehlentscheid. Adryan war dies egal, und verwandelte souverän zum 2:1 für Sion. Kurz vor Schluss schoss Adryan mit seinem zweiten Treffer den FC Sion zum 3:1 Sieg.

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Dave Zibung, Goalie: Note 3,5
  • Christian Schwegler, Verteidiger: Note 4
  • Lucas Alves, Verteidigung: Note 4
  • Lazar Cirkovic, Verteidigung: Note 3,5
  • Silvan Sidler, Verteidigung: Note 4,5
  • Marvin Schulz, Mittelfeld: Note 4
  • Idriz Voca, Verteidigung: Note 4,5
  • Ruben Vargas, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Pascal Schürpf, Mittelfeld: Note 4
  • Blessing Eleke, Sturm: Note 5
  • Shkelqim Demhasaj, Sturm: Note 4,5
  • Olivier Custodio, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Christian Schneuwly, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *
  • Yannick Schmid, Verteidigung: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

Kommentieren

comments powered by Disqus