Stadt Luzern baut Kinderbetreuung aus

Familienergänzende Betreuungsangebote sind sehr gefragt in der Stadt Luzern

Kinderbetreuung ist gefragt in der Stadt Luzern.

Familienergänzende Betreuungsangebote für Kinder sind sehr gefragt in der Stadt Luzern. Ob im Vorschulalter oder während der Primaschulzeit, etwa jedes dritte Kind hat letztes Jahr entsprechende Angebote besucht. Dies zeigt ein Bericht der Stadt Luzern.

Im vergangenen Jahr lebten Anfang September in der Stadt Luzern über 3'800 Kinder im Vorschulalter. Rund jedes dritte dieser Kinder besuchte eine Kita oder wurde von einer Tagesfamilie betreut. Laut dem Bericht der Stadt Luzern gibt es aber noch immer Nachholbedarf, weil es nicht in allen Quartieren familienergänzende Angebote gibt. Immer mehr Familien stellen deshalb eine Nanny an, welche die Kinder in den eigenen vier Wänden betreut. 

Betreuungsangebot wird weiter ausgebaut

Für Schulkinder wird auch das Betreuungsangebot der Volksschulen in den nächsten Jahren weiter ausgebaut. Laut dem Bericht der Stadt Luzern sollen zusätzliche Tagesplätze entstehen und auch die Mittagsangebote sollen ausgebaut werden. Die Kinderbetreuung soll die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessern, die Chancengleichheit der Kinder erhöhen und die frühe Förderung der kleinen Kinder sicherstellen.

Kommentieren

comments powered by Disqus