Einbruchdiebstähle LU: 18-Jähriger festgenommen

Der mutmassliche Täter soll in mehrere Imbisslokale eingebrochen sein

In Ebikon gab es mehrere Einbrüche in Imbisslokale (Symbolbild).

In der Stadt Luzern und in Ebikon hat es im Dezember 2018 und im Januar 2019 mehrere Einbrüche in Imbisslokale gegeben. Laut Mitteilung der Luzerner Polizei wurde der mutmassliche Täter festgenommen. Der 18-Jährige ist teilweise geständig. 

Im Dezember vergangenen sowie anfangs Januar dieses Jahres sind in Ebikon und der Stadt Luzern vier Einbruchsdiebstähle und -versuche in Imbisslokale verübt worden. Wie die Luzerner Polizei mitteilt, hat sie nun einen 18-jährigen Mann aus dem Kanton Luzern festgenommen. Der mutmassliche Täter hat die Delikte teilweise gestanden.

Schaden und Untersuchung

Laut Mitteilung der Luzerner Polizei beläuft sich der Delikts- und Schadenbetrag mehrere tausend Franken. Nebst den Delikten wird der 18-Jährige auch angezeigt, weil er gegen das Betäubungsmittelgesetz verstossen haben soll. Die Untersuchung führen die Staatsanwaltschaft Luzern und die Jugendanwaltschaft des Kantons Luzern.

Kommentieren

comments powered by Disqus