Oberhalb von Giswil brannte der Wald

Die Feuerwehr konnte den Brand nach zweieinhalb Stunden löschen

Ein Waldstück brannte oberhalb von Giswil ab

Oberhalb von Giswil (OW) hat am Dienstagmorgen ein Waldstück gebrannt. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen und nach zweieinhalb Stunden vollständig löschen.

Wie die Kantonspolizei Obwalden mitteilte, ist aus noch nicht bekanntem Grund oberhalb des Anwesens Geschwent ein Waldbrand entstanden. Zwei Personen, die sich dort aufhielten, versuchten das Feuer zu löschen, konnten aber einen Flächenbrand nicht verhindern. Die Feuerwehren von Giswil und Sachseln rückten aus. Mit Hilfe eines Löschhubschraubers konnten sie den Waldbrand unter Kontrolle bringen und nach zweieinhalb Stunden vollständig löschen.

Eine Person wegen Verdacht auf Rauchvergiftung in Spital eingeliefert

Eine Person suchte wegen Verdacht auf eine Rauchvergiftung das Spital auf. Weitere Personen- oder Sachschäden seien nicht zu beklagen, teilte die Polizei mit. Der entstandene Schaden am Wald könne nicht beziffert werden.

(Quelle: sda)

Kommentieren

comments powered by Disqus