Bauarbeiter stirbt bei Arbeitsunfall in Nidwalden

Der 27-Jährige stürzte aus mehreren Metern auf den Boden

Krane (Symbolbild)

Am Mittwochnachmittag ist in Ennetbürgen im Kanton Nidwalden ein Bauarbeiter bei einem Arbeitsunfall tödlich verunglückt. Laut Mitteilung der Kantonspolizei Nidwalden stürzte der 27-Jährige aus mehreren Metern Höhe auf den Boden, als er einen Baukran rückbauen wollte.

Am Mittwoch, 17. April, um 14:30 Uhr ist ein Bauarbeiter bei einem Arbeitsunfall auf dem Bürgenberg in Ennetbürgen gestorben. Wie die Kantonspolizei mitteilt, stürzte der 27-Jährige beim Rückbau eines Krans aus mehreren Metern Höhe auf den Boden. Er zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. 

Ermittlungen zum Unfallhergang laufen

Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt, laufen die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang. Die Mitarbeitenden des 27-Jährigen werden von einem Care Team betreut.

Kommentieren

comments powered by Disqus