Unfall auf der A2: Probleme im Morgenverkehr

Unfallstelle direkt bei der Einfahrt Emmen Nord

Wegen dem Unfall auf der A2 staut sich der Verkehr (hier im Bild: die Ausfahrt Rothenburg).

Auf der Autobahn A2 bei der Einfahrt Emmen Nord Fahrtrichtung Luzern hat sich heute Morgen kurz nach halb sieben ein Unfall ereignet. Der Verkehr staut sich weit zurück. 

Wie die Luzerner Polizei auf Anfrage von Radio Pilatus und Tele 1 sagte, ereignete sich der Unfall rund 200 Meter nach der Einfahrt Emmen Nord. Ein Lieferwagen kollidierte mit einem Lastwagen mit Anhänger. Verletzt wurde niemand.

Die Autobahn A2 war zwischen Emmen Nord und der Verzweigung Rotsee auf allen drei Spuren gesperrt. Daraufhin bildete sich ein Rückstau bis Sempach, der sich erst gegen 9.30 Uhr wieder auflöste. 

Zweiter Unfall bei Sursee

Im Baustellenbereich zwischen Dagmersellen und Sursee Fahrtrichtung Luzern ereignete sich heute Morgen ein zweiter Unfall mit einem Lastwagen. Dort war die linke Spur gesperrt. Am Vormittag musste an dieser Stelle zudem die Mittelleitplanke repariert werden.

Zum Verkehrsservice

Kommentieren

comments powered by Disqus