Kanton Luzern will Datenschutz verbessern

100 Stellen-Prozente werden aufgestockt

Datenschutz

Der Datenschutz im Kanton Luzern soll verbessert werden. Dafür will die Kantonsregierung die dafür zuständige Abteilung um 100 Stellen-Prozente aufstocken, wie diese mitteilt.

Der Kanton Luzern wurde in der Vergangenheit mehrmals kritisiert, zu wenig Ressourcen für den Datenschutz zur Verfügung zu stellen. Dem Kanton habe bisher das Geld für mehr gefehlt, sagt der Luzerner Staatsschreiber Lukas Gresch. Nun habe sich die Lage geändert: « Aufgrund der Finanzperspektive sollte die Änderung ab 2020 in Kraft treten.» Die Änderung ist jedoch noch nicht definitiv. Als nächstes entscheidet das Kantonsparlament darüber.

Kommentieren

comments powered by Disqus