Demonstranten blockieren in Luzern Ausschaffung

25 Personen wurden kontrolliert, eine Person wurde vorübergehend festgenommen.

Die Luzerner Polizei im Einsatz (Symbolbild)

In der Stadt Luzern haben am Pfingstsonntag am Nachmittag Demonstranten die Ausschaffung eines 41-jährigen Nigerianers blockiert. Eine Person wurde verhaftet.

Wie die Luzerner Polizei mitteilte, musste der Mann aufgrund eines Entscheids des Amts für Migration die Schweiz verlassen. Beim Transport des Mannes vom Polizeigebäude in Luzern in Richtung Flughafen blockierten rund 25 Personen das Fahrzeug. Erst nach dem Einsatz der Polizei konnte das Fahrzeug weiterfahren. Die Demonstranten wurden kontrolliert – eine Person wurde aufgrund der Hinderung einer Amtshandlung vorläufig festgenommen. Er konnte am Abend wieder freigelassen werden. Die Rückführung des Nigerianers in sein
Heimatland sei ohne weitere Probleme erfolgt, schreibt die Polizei.

 

Kommentieren

comments powered by Disqus