Roger Federer gewinnt das Turnier in Halle

Es ist bereits der 10. Halle-Titel für Federer

Roger Federer feiert in Halle einen Jubiläumssieg. Acht Tage vor dem Auftakt in Wimbledon schlägt der topgesetzte Baselbieter David Goffin (ATP 33) 7:6, 6:1 und gewinnt das ATP-Turnier in Westfalen zum zehnten Mal.

Nach harzigem Beginn setzte sich Federer nach 55 Minuten im Tiebreak des ersten Satzes 7:2 durch und marschierte dann im Eiltempo zum Jubiläums-Triumph. Mit einem Volleyfehler beendet der körperlich womöglich leicht angeschlagene Goffin nach rund 80 Minuten die Partie.

Weiterer Rekord für Federer

Mit seinem zehnten Turniersieg in Halle stellte Federer einen persönlichen Rekord auf. Gleich oft hat der 37-Jährige sonst nirgends triumphiert. Fast jeden zehnten seiner nunmehr 102 Turniersiege hat er am Vorbereitungsturnier in Westfalen errungen, mit dem er einen Vertrag auf Lebzeiten eingegangen ist.

Quelle: sda

Kommentieren

comments powered by Disqus