Adrian Derungs wird neuer Direktor der IHZ

Der Krienser ersetzt bei der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz Felix Howald

Der 39-jährige Adrian Derungs ersetzt Felix Howald, der den Posten nach 10 Jahren abgibt.

Der Krienser Adrian Derungs wird ab 2020 neuer Direktor der Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz (IHZ). Der 39-Jährige ersetzt Felix Howald, der den Posten nach 10 Jahren abgibt.

Derungs wirkte bereits zwischen 2014 und 2017 als wirtschaftspolitischer Mitarbeiter für die IHZ, wie diese am Montag mitteilte. Die vergangenen zwei Jahre leitete er die Abteilung Unternehmenskommunikation und Public Affairs der CKW.

Derungs wohnt in Kriens, ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Neben einem Master in Rechtswissenschaften der Universität Luzern und einem Geschichtsstudium an der Uni Zürich hat Derungs die Jazz-Grundausbildung an der Hochschule Luzern absolviert.

Die Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz (IHZ) ist eine der insgesamt 18 Industrie-und Handelskammern in der Schweiz und vertritt rund 700 Unternehmen in den Kantonen Luzern, Uri, Schwyz, Obwalden und Nidwalden.

(Quelle: sda)

Kommentieren

comments powered by Disqus