FCL verlängert Vertrag mit Eric Tia Chef

Der 22-jährige Ivorer bleibt noch mindestens bis im Juni 2020

Der FCL verlängert den Vertrag mit Eric Tia Chef (Archivbild).

Der FC Luzern und das junge Nachwuchstalent Eric Tia Chef haben ihren Vertrag um ein Jahr verlängert. Der 22-jährige Ivorer bleibt noch mindestens bis im Sommer 2020, wie der Verein am Freitag mitteilt. 

Eric Tia Chef hat seinen Vertrag beim FC Luzern um ein Jahr verlängert. Laut Mitteilung des Vereins bleibt der Angreifer sicher bis zum 30. Juni 2020. Der 22-jährige Ivorer stiess im Februar 2019 vom FC Zürich zum FCL. Bisher verstärkte er vor allem die U21 und war zudem Teil des erweiterten Kaders der 1. Mannschaft.

Ein belebendes Element der Offensive

FCL-Sportchef Remo Meyer ist zufrieden mit der Vertragsverlängerung der Nummer 28 des FC Luzern. Eric Tia Chef sei ein Perspektivspieler, den der Verein weiterentwickeln will:

«Dank seiner Schnelligkeit und Unbekümmertheit kann er zukünftig ein belebendes Element in unserer Offensive werden – und diesen nächsten Schritt wollen wir gemeinsam mit ihm angehen.»

Kommentieren

comments powered by Disqus