Brand in Bootswerft in Lachen gelöscht

Das Gebäude sowie darin gelagerte Boote und Fahrzeuge wurden vollständig zerstört

In Lachen im Kanton Schwyz ist in der Nacht auf Dienstag in einer Bootswerft an der Seestrasse ein Brand ausgebrochen. Gemäss neusten Informationen der Kantonspolizei Schwyz, konnte der Brand am Dienstagmittag gelöscht werden. Das Gebäude sowie die darin gelagerten zehn Bote und drei Fahrzeuge wurden beim Brand vollständig zerstört. 

Durch den Brand wurde nicht nur das Gebäude und der Inhalt der Bootswacht zerstört, sondern auch ein Kranführer einer nahegelegenen Baustelle musste am Dienstagmorgen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden. Er konnte das Spital nach der medizinischen Behandlung jedoch bereits wieder verlassen. Im Einsatz standen rund 180 Einsatzkräfte mehrerer Feuerwehrkorps, der Kantonspolizei Schwyz, der Seerettungsdienst sowie das Amt für Umweltschutz. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Die Bootswerft ist nach dem Brand vollständig zerstört. Brand in Bootswerft in Lachen Brand in Bootswerft in Lachen Brand in Bootswerft in Lachen Der Sachschaden beim Brand dürfte enorm sein. Der Sachschaden beim Brand dürfte enorm sein. Der Sachschaden beim Brand dürfte enorm sein. Der Sachschaden beim Brand dürfte enorm sein. Der Sachschaden beim Brand dürfte enorm sein.

Audiofiles

  1. Brand der Bootswerft in Lachen. Audio: Caroline Dettling / Carla Keller

Kommentieren

comments powered by Disqus